Ausstellungen / Termine

Hermann Geyer gestorben

Der hochgeschätzte Ulmer Künstler Hermann Geyer ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Er war langjähriger Vorsitzender des Verbandes Bildender Künstler in Baden-Württemberg und nach der Gründung des BBK-Bezirksverbandes Ulm bis zuletzt Mitglied im BBK Ulm.
Als Mitbegründer des Künstlerhauses Ulm hat er unschätzbar dazu beigetragen, Künstlern aus Ulm und der Region eine Heimat zu geben.
Wir sind sehr traurig.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

http://www.swp.de/ulm/lokales

Turin zu Gast › 14.07. - 07.08.2016

Turin zu Gast
Matilde Domestico l Antonella Piro Luisa Valentini   Malerei, Objekt und Skulptur
Eröffnung Donnerstag, 14. Juli 2016 um 19 Uhr
Einführung: Dr. Sabine Heilig, Leiterin Kunstverein Nördlingen
geöffnet 15.07. - 07.08.2016

turin_b      turin_a   turin_c

Matilde Domestico, Antonella Piro und Luisa Valentini stammen alle drei aus Turin – einer Stadt, die sich immer mehr als eine der wichtigen europäischen Kultur- und Kunststädte profiliert. Dazu gehören sowohl die Kunstmesse ‚artissima‘ als auch der kontinuierliche Austausch mit der Kunst und Kultur anderer europäischer Großstädte. Mit sehr unterschiedlichen Arbeitsansätzen, was Material und Arbeitsweise angeht, setzen die Künstlerinnen sich mit sozialen und kulturellen Problemen dieser Stadt auseinander, die reich an Widersprüchen und Gegensätzen ist, aber vielleicht gerade deshalb interessante und sensible künstlerische und kulturelle Phänomene erzeugt.

Böhmelmann/Eberl › 17.09.2016

Ulli Böhmelmann l Udo EberlRealitäten und Brüche“
Eröffnung Samstag, 17. September 2016, 19.30 Uhr
im Rahmen der Kulturnacht Ulm /Neu-Ulm
Mit einer Einführung in die Ausstellung durch die Künstler
boehmelmann  eberl

Ulli Böhmelmanns Objekte erinnern an natürliche Strukturen oder Zellformen und wirken künstlich zugleich. Die Konzentration auf
weiße und farblose Materialien erlaubt ein subtiles Licht- und Schattenspiel innerhalb der Objekte.

Die Fotografien von Udo Eberl erschließen sich erst auf den zweiten Blick. Ungewöhnliche Blickwinkel auf unsere Umgebung
bilden scheinbar abstrakte Bildmotive, die sich bei genauerem Hinsehen als exakt fokussierte Details des Alltags entpuppen.

KULTURNACHT-EXTRA
Samstag, 17. September 2016    19.00 Uhr, 20.30 Uhr und 21.30 Uhr
Schlagzeug-Text-Dialog „Realitäten und Brüche“ x 3
BILL ELGART    Schlagzeug
UDO EBERL        Texte und Performance

Bill Elgart, in Ulm lebende Schlagzeug-Legende zwischen
Jazz und Theatermusik, und Udo Eberl, Autor und Fotograf,
loten gemeinsam die Freiräume und Grenzbereiche an den
Bruchstellen der Realität aus – mit improvisierten Wagnissen
und sensitiven Annäherungen im Kunstraum.

Kulturnacht › 17. September 2016 › Eberl / Elgart

KULTURNACHT-EXTRA  Schlagzeug-Text-Dialog „Realitäten und Brüche“ x 3
BILL ELGART    Schlagzeug
UDO EBERL        Texte und Performance
Samstag, 17. September 2016, 19.00 Uhr, 20.30 Uhr und 21.30 Uhr.

im Rahmen der Ausstellung
Udo Eberl
l Ulli Böhmelmann „Realitäten und Brüche“

Bill Elgart, in Ulm lebende Schlagzeug-Legende zwischen
Jazz und Theatermusik, und Udo Eberl, Autor und Fotograf,
loten gemeinsam die Freiräume und Grenzbereiche an den
Bruchstellen der Realität aus – mit improvisierten Wagnissen
und sensitiven Annäherungen im Kunstraum.