Aktuell

Lisa Miller › 16.09. - 08.10.2017

Lisa Miller THERE IS NO ALTERNATIVE
Multimediainstallation
Eröffnung Samstag, 16. September 2017 um 19:00 Uhr
im Rahmen der Kulturnacht Ulm /Neu-Ulm < link<

“It is easier to imagine the end of the world than the end of capitalism.” Die Multimediainstallation der Regisseurin und Videokünstlerin Lisa Miller konfrontiert uns mit den Strukturen und Symbolen einer vermeintlich alternativlosen kapitalistischen Realität. Sie entführt uns durch Slums und Machttürme direkt in eine Alternativrealität die unsere Zukunft maßgeblich beeinfussen wird: die Virtual Reality. Eine dystopische Reise in ein ersehntes Nirgendwo. Lisa Miller, aufgewachsen in Weißenhorn, schloss ihr Studium in London ab und lebt und arbeitet derzeit in Ulm und Leipzig. geöffnet 17.09. - 08.10.2017

Kulturnacht 2017 › 16.09.

Samstag, 16. September 2017 ab 20 Uhr
Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm
Lisa Miller / Filme- und Künstlerkollektiv Landrauschen
Dieses Jahr hält das Filme- und Künstlerkollektiv Landrauschen Einzug ins Künstlerhaus. Das Filmteam gibt erste exklusive Einblicke in den gleichnamigen Spielfilm. Die schwäbische Heimatsatire feiert Ende 2017 Premiere. Die Crew und Schauspieler bieten ein Programm mit Kabarett, Musik, DJs und Videoprojektionen. Im Rahmen der multimedialen Ausstellung „THERE IS NO ALTERNATIVE“ von Regisseurin Lisa Miller, lässt sie die Besucher in die Virtuelle Realität eintauchen, um zusammen ein kollektives Kunstwerk in der virtuellen Unendlichkeit zu schaffen. Für Speis und Trank ist gesorgt.
im Rahmen der Kulturnacht Ulm /Neu-Ulm
19 Uhr Eröffnung Multimediainstallation Lisa Miller THERE IS NO ALTERNATIVE < link<


Rückschau I/2017

noch was

Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.
Maksim Gorkij