Aktuell

Sepp Luible | Emil Kräß › 30.11. - 17.12.2017

Sepp Luible | Emil Kräß   „G´schnitta ond g´haua“
Holzschnitt Tuschezeichung Skulptur Objekt

Eröffnung Donnerstag, 30.11.2017 um 19 Uhr
mit einer Einführung von Florian L. Arnold und Musik von Markus Wirth


Sepp Luibles Augenmerk galt dem Holzschnitt. Seine mehrfarbigen Holzschnitte stellen originäre Schöpfungen dar, die als fein ausbalancierte Geflechte aus Muster und Farbe faszinieren. Virtuos übertrug der Zeichner Sepp Luible seine Zeichenkunst ins Medium des Holzschnitts. Sepp Luible ist im Mai diesen Jahres überraschend gestorben – er hat sich sehr auf diese Ausstellung gefreut!
Neben dem höchsten Kirchturm der Welt meißelt Emil Kräß seit 31 Jahren als einer von fünfzehn Steinmetzen der Ulmer Münsterbauhütte. Fernab von seiner Arbeit hat der Bildhauer aus Holzschwang auch seinen ganz eigenen, künstlerischen Umgang mit Sand- und Kalkstein gefunden. Man darf gespannt sein auf seine raffiniert ausgetüftelten Skulpturen. geöffnet 01.12. - 17.12.2017

Rückschau I/2017

Rückschau II-2017

noch was

Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.
Maksim Gorkij