Christa Giger › 21.9. – 13.10.2019

Christa Giger „Vom Nagel zur Linie“
Eröffnung Samstag, 21. September 2019 um 19 Uhr
im Rahmen der Kulturnacht Ulm /Neu-Ulm
Mit einer Einführung in die Ausstellung von Dieter Gassebner


Installation, Objekt, Malerei. Das Werk der Schweizer Künstlerin Christa Giger teilt sich in zwei Bereiche auf. Zum einen sind da raumgreifende Metallskulpturen, deren Basis der Nagel ist. Variierende Anordnungen der vertikal gehängten Nagelstränge befüllen den Raum von kubisch angelegten Metallstrukturen. Das Licht durchdringt an der einen Stelle die Skulptur, an der anderen wird es zurückgeworfen.
Zum anderen verführen wandgebundene Reliefs den Betrachter zur Kontemplation. Mit der Bewegung der Linien spielend, entsteht je nach Lichteinfall auf der monochromen Farbfläche Struktur und Bewegung.
geöffnet 22.9. – 13.10.2019